Karin Spiegl

Sextoys für Paare!

Share Now

Couple kissing each other and hugging - men holds lelo, a pink toy vibrator in his hand
©Lelo

„Verwöhn dich und deinen Partner gleichzeitig mit unterschiedlichen Toys“

Die 5 besten Sex-Toys für Paare 

Stell dir vor, du stehst gerade an der Kassa im Supermarkt und dein*e Liebste*r denkt an dich – allerdings vibriert nicht dein Smartphone, sondern dein Vibro-Ei… Wenn du immer schon wissen wolltest, wie App-Toys funktionieren oder du mal Lust auf einen Spieleabend der besonderen Art hast, dann ist dieser Beitrag goldrichtig für dich. Wir präsentieren dir unsere liebsten Sexspielzeuge für Paare – viel Spaß beim Ausprobieren! 

©Lelo

1) Geteilte Freude mit Partnervibratoren & Doppeldildos 

Allein durch Penetration kommst du selten bzw. nie zum Orgasmus? Abgesehen davon, dass es tatsächlich dem Großteil der Frauen so geht (Stichwort Orgasm Gap – unser Artikel hier!), haben wir in diesem Fall einen super Tipp für dich: Probier doch mal einen flachen Partnervibrator wie beispielsweise den Endless Joy von Satisfyer. Wenn ihr das gute Stück beispielsweise von oben um Penis und Hoden legt und das Köpfchen nach vorne zeigen lässt, stimuliert ihr beim Sex gleichzeitig sowohl deinen Kitzler als auch seine Kronjuwelen. Das handliche Wunderding ähnelt in seiner Form übrigens sogar der Klitoris  (was doch schon mal ein richtig gutes Zeichen ist) und kann auf sage und schreibe 14 unterschiedliche Arten eingesetzt werden – ideal für ein langes Wochenende im Bett… Praktischerweise leistet der kleine Alleskönner auch beim Solo-Sex richtig gute Dienste – eine tolle Investition, oder? 

Steht euch der Sinn eher nach Doppel-Penetration, könnt ihr euch natürlich auch einen klassischen Doppelvibrator oder Doppeldildo holen und euch diesen gleichzeitig vaginal bzw. anal einführen. 

Wichtig: Achtet penibel darauf, eure Toys nach jedem Gebrauch ordentlich zu reinigen, damit Bakterien und daraus resultierende fiese Entzündungen erst gar keine Chance haben. Verwendet dazu auf jeden Fall spezielle Desinfektionssprays, welche die Oberfläche eurer Toys nicht beschädigen.   

endless joy toy couple
©Satisfyer
©Satisfyer

2)Vergnügen auf Knopfdruck mit App-Toys

Ja, die Digitalisierung macht auch vor unserem Sexualleben nicht halt – finden wir in diesem Fall aber ziemlich spannend. So genannte App-Toys sorgen dafür, dass du und dein*e Partner*in euch selbst dann gemeinsam vergnügen könnt, wenn ihr euch gerade an ganz unterschiedlichen Orten aufhaltet. Also: Was genau ist ein App-Toy und was kannst du damit tun? Ganz einfach: Als App-Toys werden alle Spielzeuge wie Vibratoren, Penisringe, Vibro-Eier, Analplugs etc. bezeichnet, die mittels App am Smartphone gesteuert werden. Sprich: Wenn du dich mit deinem*deiner Liebsten auf diese besondere Art connectest, hat er bzw. sie die Kontrolle über das Toy und kann dich somit aus der Ferne verwöhnen. Je nachdem, worauf ihr Lust habt, könnt ihr euch damit den Alltag versüßen oder euch für heißen Remote Sex verabreden. 

couple love toy connected via app
Per App weltweit steuerbar! Lovense Lush 3 hat so einiges drauf.

3)Volles Verwöhnprogramm mit Massagegeräten 

Was gibt es Schöneres als eine ausgiebige Massage – zum Vorspiel natürlich! Klassische Massagestäbe lösen nicht nur fiese Verspannungen, sondern eignen sich auch wunderbar, um sich gegenseitig in Stimmung zu bringen. Die meisten Massager haben unterschiedliche Aufsätze, sodass du sie an die jeweilige Körperregion anpassen und flexibel nutzen kannst. Weitere Varianten wären Massagehandschuhe oder Fingerhüllen, wobei letztere am besten bei intensiven Fingerspielen zum Einsatz kommen. 

Curve Massagestab von Rosy Gold

4)Die (Sex-)Würfel sind gefallen 

Spieleabende findest du einfach nur zum Gähnen? Wir sagen: Kommt ganz darauf an, was gespielt wird… Bestimmt kannst du dich auch noch an das berühmte Flaschendrehen erinnern oder hast dich schon mal halbherzig in Strip-Poker versucht – da haben wir was viel besseres für dich: Besorgt euch doch ein erotisches Würfelspiel und lasst das Schicksal entscheiden, wie euer Vorspiel beginnt… Und so funktioniert‘s: Ein Würfel gibt einen Körperteil vor, der andere eine Handlung. Jetzt wird gewürfelt – und das gemacht, was die Würfel vorgeben. 

Oder versucht euch in einem erotischen Brettspiel. Verschiedene Aufgaben und Fragekarten erweitern eure Fantasie. Eine neue Art eure Abende zu verbringen. Netter Nebeneffekt: Bei diesen Spielen steigt jede*r als Gewinner*in aus… 

Tease and Please Brettspiel über Amorelie

5) Sinnliche Höhenflüge mit der Liebesschaukel 

Keine Sorge, für die so genannte Love Swing musst du weder Profi-Turnerin noch schwindelfrei sein. Tatsächlich ist so ein Abenteuer auf der Liebesschaukel viel bequemer, als es vielleicht aussieht – sofern ihr darauf achtet, dieses spezielle Gimmick auch wirklich sicher an der Decke bzw. Tür zu befestigen (Stichwort: Better safe than sorry…). Gesagt, getan? Dann kann es losgehen! Fädle deine Beine durch die zwei langen Schlaufen und halte dich mit den Händen an den Griffen bzw. kürzeren Schlaufen fest. Während du sanft hin und her schaukelst, hat dein*e Partner*in freien Zugang zu deiner Vagina und deinem Anus und kann dich entweder mit der Zunge oder mit Toys verwöhnen bzw. penetrieren. 

Übrigens: Sex auf der Liebesschaukel birgt nicht nur das Potential für grandiose Orgasmen, sondern trainiert auch deinen Beckenboden.

Liebesschaukel über Amorelie

Weitere Artikel zum Thema...

Frederika Fredi Ferkova, Gründerinnen Sex Positiv Parties "Hausgemacht" Wien

Interview Frederika Fredi Ferkova

Schon mal was von Sex-Positiv Parties gehört? Alle Details dazu im Interview mit Gründerinnen Frederika Fredi Ferkova vom Kollektiv Hausgemacht.