ROTMARIE

Amour Fou - Dessous Laden im 6. Bezirk

Ihr kennt das alle!

Ein neues Teil, das euch so richtig gefällt und ihr geht anders durch die Welt. Drum macht es durchaus Sinn sich abseits von Kaufrausch & Co mit Mode zu beschäftigen.

Bei Amour Fou erwartet euch auf 11 Quadratmetern eine bunte Dessous- und Bademoden-Vielfalt von Frauen erdacht, für Frauen gemacht. Die handverlesenen Designerinnen-Stücke zwicken nicht und ziepen nicht, hier gibt’s auch keine Schalen-BHs, die eure Busen in eine normierte Form zwingen. Denn „Wäsche muss bequem und schön sein, damit frau sich wohlfühlt“, sagt Gründerin Astrid Bleier (42) und weil sie´s auch so meint, probiert sie jedes einzelne Teil selber aus. Zu sehen ist das dann auf ihrem Instagram-Account instagram.com/amourfoudessous , den sie intensiv bespielt.

Astrid ist ihr eigenes Model, genauso ihre 4 Mitarbeiterinnen, die allesamt völlig unterschiedlich gebaut sind. Frei von Photoshop-Bearbeitungen seht ihr dort wie die Wäsche im Alltag aussieht – authentisch und echt.

Von Spitze bis sportlich findet ihr alles im Sortiment. Zudem produzieren alle Labels, die es in den Shop schaffen, nachhaltig, wo es geht auch lokal, wie zum Beispiel Körbchen, das handgenähte Lingerie in Wien herstellt.

In Amour Fou stecken Leidenschaft und Liebe nicht nur im Wortsinn 🙂

Und was sagt der Vermieter, ein katholischer Männerorden, dazu?

„Bei der Vertragsübernahme vor 5 Jahren war ich tatsächlich unsicher“, erzählt Astrid schmunzelnd „weil drinstand, dass man nicht zu widerchristlichen Handlungen anregen darf. Aber es gab gar keine Probleme.“

Na dann. Unseren Segen habt ihr auch! Rein in die Wäsche!

„Hier werdet ihr glücklich – echt. Denn das ist die Mission der 1. Lady im Laden, für die es kaum Schöneres gibt, als die aufrechte selbstbewusste Haltung einer Frau sobald sie in Wäsche schlüpft, die ihr wirklich steht.“

Wissenswertes

Amour Fou
Barnabitengasse 14
1060 Wien
Mo. – Fr. 11 bis 19 Uhr
Sa. 12 bis 18 Uhr